Facebook Travel Studie „Near and Now“

Facebook nimmt zunehmend Einfluss auf das Reiseverhalten und wie können SIE als Reiseunternehmen davon profitieren?

facebook-studie-near-and-now
© facebook.com

In einer aktuellen Studie wurden Facebook "Super User" aus Norwegen, Schweden, Finnland, England und Deutschland zu ihrem Reiseverhalten befragt – daraus ging hervor, dass facebook „im gesamten Travel-Life-Cycle eine zentrale Rolle spielt“ [Quelle: facebook Aussage zur Studie]

 

Werbetreibende und die, die es werden möchten, können davon profitieren.

Die Studie zeigt deutliche Ergebnisse zur wachsenden Relevanz für die Nutzer:

 

  • 42 % der geteilten Inhalte haben einen Bezug zum Reisen. Damit ist es das größte Thema auf Facebook.

  • 84 % bestätigen, dass die Urlaube von Freunden und Familie sie inspiriert

  • 64 % sagen, dass sie ohne Facebook nicht wüssten, wo ihre Freunde im Urlaub sind

  • 83 % sagen, ihnen gefallen die Inhalte zu diesem Thema, auch wenn sie gerade nicht daran denken eine Reise zu buchen

  • 83 % bestätigen, dass sie ein sicheres Gefühl haben, wenn Freunde oder Familie den Urlaub empfehlen

  • 97 % der Nutzer, die im Urlaub online gehen, benutzen dort Facebook

[Quelle: allfacebook.de]

Facebook unterteilt in dream / plan / book / experience / reflect

© facebook.com
© facebook.com

Dream | träumen

 

 

Nutzer sehen und genießen Reise-Inhalte von Freunden und Familie auf Facebook. Als Reiseunternehmen können Sie Menschen zum Träumen anregen, indem Sie inspirierende Bilder von Reisezielen posten. Mithilfe von „Page Post Ads“ und „Page Like Ads“ können Sie das Publikum sogar noch erweitern.

facebook-plan
© facebook.com

Plan | planen

 

 

Nutzer holen sich über Facebook Rat von Freunden und richten sich nach Empfehlungen. Reiseunternehmen können über die ausgefeilte Targeting Optionen die Facebook bietet, ihrer Zielgruppe näher kommen.

facebook-book
© facebook.com

Book | buchen

 

 

Vor und nach der Buchung nutzen User Facebook – Nutzer die sich auf einer Unternehmensseite informiert, aber noch nicht gebucht haben, können per Facebook Exchange erreicht werden.

facebook-experience
© facebook.com

Experience | erleben, Erfahrung

 

Die meisten aktiven Nutzer loggen sich auch während des Urlaubs auf Facebook ein und halten Ihre Kontakte auf dem Laufenden.

 

Reiseunternehmen können die Urlauber vor Ort animieren Inhalte zu posten und sich mit dem Reiseziel zu verknüpfen.

facebook-reflect
© facebook.com

Reflect | wiedergeben, reflektieren

 

 

Nach dem Urlaub sind die Facebook Nutzer wieder aktiv. Ein Reiseunternehmen kann diese Zeit der Urlaubserinnerungen und Reiseberichte nutzen, um mit gesponserten Geschichten und Page Like Ads die Freunde der Urlauber zu erreichen und sich so eine neue Zielgruppe erobern.

facebook-travel-cycle
© facebook.com

Die ganze Studie können Sie sich weiter unten ansehen.

 

Sie wurde auch veröffentlicht von Allfacebook.de

 

[Quelle: facebook.de]

Kommentar schreiben

Kommentare: 0